Solarwaermesysteme: Aktive & Passive Solarenergie

Das Abc von Solarwaermesystemen (Logo)Aktive und Passive Solarenergie (Header)

Sie befinden sich hier: > SolarTechnologie Ratgeber > Solarwärmesysteme: Aktive & Passive Solarenergie

Solarwärmesysteme

Sonnenenergie kommt in Form von Licht und Wärme auf die Erde. Solarwärmesysteme machen diese Energie für Heizungen und Kühlungen in unzähligen Anwendungen nutzbar. Einige der populärsten Anwendungsbereiche sind Heizanlagen für Wohnräume und Swimmingpools, Solarbeleuchtungen, solare Verdampfungsanlagen, Entsalzungssysteme und viele weitere.

Die Sonne ist und bleibt eine bedeutende Quelle von gewaltigen Energien, die jederzeit weit größer sind als der gesamte weltweite Energieverbrauch. Der Einsatz von passiven und aktiven Solarenergiesystemen kann gewaltige Auswirkungen auf die Bewahrung unserer traditionellen, fossilen Energiequellen wie Kohle, Erdöl und Erdgas haben.

Generell können Solartechnologien in zwei Arten von Anlagen unterteilt werden: Systeme, die aktive Solarenergie und solche, die passive Solarenergie nutzen. Beide Modelle von Solarwärmesystemen finden ihren Einsatz in verschiedenen Anwendungsbereichen, die ideal die jeweilige Anforderung und wirtschaftliche Machbarkeit erfüllen.

Passive Solarenergie-Technologie

Dies ist eine relativ einfache Form von Solar-Technologie, die ohne mechanische Systeme auskommt um Sonnenlicht zu speichern oder zum Heizen, Beleuchten, Kühlen oder Belüften zu verwerten. Die Arbeitsleistung eines passiven Solarenergiesystems basiert schlichtweg auf dem Gebrauch von Materialen mit hohen Hitze absorbierenden Eigenschaften um die Energie der Sonne zu speichern. Diese kann als Wärme in eigens dafür ausgelegten Bereichen effektiv weiterverbreitet werden.

Passive Solarenergie bietet zahlreiche Vorteile, da sie keine zusätzlichen Komponenten oder Energiequellen zum Betrieb der Systeme brauchen. Außer den begrenzten Anfangskosten, welche die Auswahl der stark absorbierenden Materialien einschließt, sind die laufenden Kosten und Instandhaltungskosten gering. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Systeme definitiv kein Treibhausgas während ihres Betriebs ausstoßen.

Aktive Solarenergie-Technologie

Thermale Solarenergie heizt Ihr Warmwasser und die ganze Wohnung
 
Solarwaermemodule
Solare
Speicher Systeme können Wärme speichern und weiterleiten

Aktive Solarenergie-Technologie nutzt im Wesentlichen Sonnenkollektoren, die so konstruiert sind, dass sie die Energie der Sonne einfangen. Diese Geräte können dazu benutzt werden um Wärmeenergie zu speichern oder sie durch verschiedene Substanzen oder Flüssigkeiten, wie Luft, Wasser oder bestimmte Chemikalien, hindurch zu leiten. Ein anderes bezeichnendes Merkmal ist der zusätzliche Einsatz von mechanischem Gerät jeglicher Art, das die Bewegungsfunktionen des Systems übernehmen. Der Ausdruck aktive Solarenergie wurde von diesem beweglichen Bauteil abgeleitet - für gewöhnlich eine Pumpe oder eine Ventilationsanlage, welche gebraucht wird um die Hitze der Sonnenkollektoren zu verteilen.

Die Flüssigkeiten werden als ein wärmeleitendes Medium verwendet um die Hitze von den Solarkollektoren weiterzuleiten. Eine wichtige Komponente dieses Systems ist ein Wärmetauscher, der so konstruiert ist, dass er die Wärmeenergie, die mit der Flüssigkeit ankommt, weiterleitet. Solarkollektoren sind normalerweise flache Plattenkollektoren oder Röhrenkollektoren. Sie werden im Freien montiert und müssen aus haltbaren und widerstandsfähigen Materialien hergestellt sein, die rauen Wetterbedingungen standhalten können.

Normalerweise werden die Sonnenkollektoren so installiert und ausgerichtet, dass sie sich (auf der nördlichen Hemisphäre) nach Süden orientieren um die bestmögliche Ausbeute an Sonnenenergie zu erzielen. Bei der Ausrichtung der Kollektorplatten ist zu beachten, dass weder Bäume noch andere Gebäude die Sonneneinstrahlung blockieren. Jedes Hindernis, das Schatten auf die Kollektoren wirft, verringert deren Fähigkeit möglichst viel Sonnenlicht aufzunehmen und reduziert somit nachteilig deren Leistungsfähigkeit.

Eine aktive Solarwarmeanlage im Modell

Sitemap   Impressum   Kontakt   Rechtliches & Haftungsausschluss
© 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten

Aktive Solarwaermesysteme und Passive Solarenergiesysteme im Vergleich