Photovoltaik: Solarstrom Technologien

Das Abc der Solarenergie (Logo)Photovoltaik ist fortschrittliche Solarstromtechnologie (Header)

Sie befinden sich hier: > SolarTechnologie Ratgeber > Photovoltaik: Solarstromtechnologien

Photovoltaik : Auf Halbleitertechnologie basierende Solartechnik

Photovoltaik (PV) ist allgemein als eine der vielversprechendsten aller Solartechnologien angenommen worden. Der Begriff PV ist eine Kombination aus den beiden englischen Worten Photo = Licht und Voltaic = Elektrizität.

PV basiert auf Halbleitertechnologie.

Photovoltaik, auf Halbleitertechnik aufbauende Solartechnologien

Sie beinhaltet die direkte Umwandlung von Lichtenergie in eine elektrische Spannung, welche entweder sofort genutzt oder für den späteren Gebrauch gespeichert werden kann, wie beispielsweise mittels einer Batterie, einer thermalen Speicheranlage, einem Energiespeicher für komprimierte Luft oder mittels Schwungrad-Energiespeichereinheiten.

Photovoltaik-Kollektoren bestehen aus einfachen Konstruktionen ohne bewegliche Bauteile, verursachen unwesentlichen Wartungsaufwand und sind umweltfreundlich. Die Einfachheit von PV-Anlagen macht sie zur ersten Wahl bei Solarenergie Installationen.

Photovoltaik Solarstrom Technologie

PV Solarzellen sind normalerweise aus Silizium hergestellt und nutzen den Photovoltaikeffekt. Dieser Prozess zur Erzeugung von elektrischem Strom nutzt Sonnenlicht-Photonen, die auf die Oberfläche einer Halbleiter-Materie wie Silizium treffen und Elektronen aus den Atomen dieser Materie herausbrechen. Die Eigenschaften des Siliziums sind durch besondere chemische Zusätze, welche dazu neigen die freigesetzten Elektronen auf ihrem Weg zu lenken, gesteigert worden. Dieser Vorgang erzeugt elektrische Spannung und ist die Grundlage von PV Solarstrom Technologie, wie sie in Solarenergieanlagen eingesetzt wird.

PV: Fortschrittliche Solarstromtechnologien

PV Solarstromtechnologie

Solarmodule aus Siliziumkristallen, auch als anorganische Solarzellen bekannt, waren lange die am häufigsten gebrauchten Kollektoren um Solarkraft auszuschöpfen. PV-Module wurden bereits erfolgreich zur Stromversorgung von Eigenheimen, Hybrid-Solarautos und sogar von Satelliten eingesetzt. Einer der größten Nachteile von PV Solaranlagen sind die Herstellungskosten. Die Fabrikation von Siliziumzellen ist ein kostspieliger Prozess, der exakte Produktionsbedingungen von sehr hohen Temperaturen und starkem Unterdruck erfordert.

Die neusten Forschungen und Entwicklungen auf diesem Gebiet zielen auf die Herstellung einer optimierten organischen Solarzelle hin, die aus natürlichen Materialien produziert werden kann.

Photovoltaiksolaranlagen

Der größte Unterschied ist, dass die Produktion organischer PV Solarzellen einfache Arbeitsprozesse erfordert, die kosteneffektiver sind. Diese Solarmodule sind leichtgewichtig und obendrein vielseitiger beim effektiven Einfangen eines breiteren Spektrums der Sonnenstrahlung und somit wesentlich wirtschaftlicher und effizienter.

Mit den laufenden Forschungen in diesem Bereich wird die organische Zellentechnologie den Weg für eine Solarenergienutzung ebnen, die darauf achtet, dass alle Energieanforderungen auch wirtschaftlich durchführbar sind.

Photovoltaik Kollektoren für häusliche Solaranlagen

Solaranlagen erzeugen Elektrizität aus Solarenergie

Trotz der hohen Kosten, mit denen PV Kollektoren in Verbindung gebracht werden, finden sie bereits heute in vielen kosteneffektiven und praktischen Alltagsbereichen ihren Einsatz. Einige davon sind zum Beispiel Verkehrsüberwachungsanlagen, Bewässerungssysteme für Erntepflanzen und Funkrelaisstationen.

PV Solarenergie Installationen versorgen auch entlegene Orte, Kliniken und weit abgelegene Anwesen mit Solarstrom, wo die Kosten von Photovoltaikanlagen immer noch günstiger sind die Nutzung der herkömmlichen Stromversorgung oder die Stromerzeugung mit Dieselgeneratoren. PV-Module werden auch auf Hausdächern eingesetzt um zusätzliche Energie für Häuser in warmen Klimazonen zu erzeugen.

Solarstrom für Haus und Garten

Solche häuslichen PV Solaranlagen können ihren Solarstrom sowohl in ein öffentliches Stromnetz als auch in das eigene Hausnetz einspeisen. Diese Anlagen können so konzipiert werden, dass sie während der sonnigen Stunden ungebrauchte Energie als Vorleistung ins Netz einspeisen und nachts oder wenn mehr als der Grundbedarf benötigt wird, Elektrizität aus dem Netz entnommen wird.

Für solche netz-interaktive häuslichen Energiesysteme werden bereits in verschiedenen Ländern die rechtlichen Genehmigungen geprüft. Mit weiterer Forschung, Fortentwicklung und staatlichen Unterstützungen wird die Photovoltaik Solarstromtechnologie für unsere Energiezukunft eine große Rolle spielen.

Sitemap   Impressum   Kontakt   Rechtliches & Haftungsausschluss
© 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten

Photovoltaik: Halbleiter-Solartechnologien